banner
Heim / Nachricht / Der Umsatz des Marktes für Bodenbeläge aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen (WPC) soll bis 2033 4,19 Milliarden US-Dollar erreichen
Nachricht

Der Umsatz des Marktes für Bodenbeläge aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen (WPC) soll bis 2033 4,19 Milliarden US-Dollar erreichen

Mar 21, 2023Mar 21, 2023

Der weltweite Markt für Holz-Kunststoff-Verbundböden (WPC) soll im Jahr 2023 einen Wert von 2,23 Milliarden US-Dollar haben. Der Markt soll sich von 2023 bis 2033 mit einer jährlichen Wachstumsrate von 7,0 % entwickeln und bis 2033 4,19 Milliarden US-Dollar erreichen Das Wachstum des Marktes für Bodenbeläge wird durch eine zunehmende Betonung der Entwicklung nachhaltiger Baumaterialien sowie verstärkte Reparatur- und Restaurierungsaktivitäten vorangetrieben.

Im Vergleich zu typischen Holzprodukten ist ein Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff haltbarer, weist eine höhere Scher- und Biegefestigkeit auf und hat einen geringeren Feuchtigkeitsgehalt. Aufgrund der überlegenen Eigenschaften von Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen wird es zunehmend in Fenstern, Außenverkleidungen, Türen, Fußböden, Landschaftsbau, Zäunen und Innenformteilen verwendet. Infolgedessen steigt die Nachfrage nach Holz-Kunststoff-Verbundböden im Vergleich zu herkömmlichem Holz.

Marktstrategien für Bodenbeläge aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen (WPC).

Die Nachfrage nach Bodenbelägen aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen (WPC) ist im Laufe der Jahre aufgrund des zunehmenden Bedarfs an umweltfreundlichen und kostengünstigen Rohstoffen im Wohnsektor dramatisch gestiegen. Ebenso sollen verstärkte Investitionen in die Infrastrukturentwicklung sowohl im Wohn- als auch im Gewerbebereich dem Markt für Holz-Kunststoff-Verbundböden (WPC) einen deutlichen Aufschwung verleihen.

Eine stärkere Konzentration auf Produktforschung und -entwicklung zur Verbesserung der Temperaturbeständigkeit und Festigkeit dürfte sich in den kommenden Jahren positiv auf das Marktwachstum der Holz-Kunststoff-Verbundwerkstofftechnologie (WPC) auswirken.

Informationen und Einblicke in Produktsegmente

Der Markt für WPC-Bodenbeläge ist in drei Produkte unterteilt: Polypropylen, Polyvinylchlorid und Polyethylen, wobei Polypropylen voraussichtlich stark florieren wird. Der zunehmende Einsatz dieses Sektors in zahlreichen Nischenanwendungen wie Möbeln und wasserbeständigen Beschichtungen steigert die Nachfrage nach Holz-Kunststoff-Verbundböden.

Für Einzelheiten zu Anbietern und ihren Angeboten – Fordern Sie einen Beispielbericht an unterhttps://www.futuremarketinsights.com/reports/sample/rep-gb-12551

Polyvinylchlorid-Thermoplaste werden in der Automobilindustrie aufgrund ihrer besseren Isolierfähigkeit zunehmend zur Herstellung von Sitzkissen, Rückenlehnen, Armaturenbrettern und Türverkleidungen eingesetzt, was den Anstieg von Holz-Kunststoff-Verbundplatten vorantreibt.

Die Kategorie Polyethylen soll deutlich zunehmen. Der zunehmende Einsatz von Polyethylen in Unternehmen, Resorts, Krankenhäusern und Wohnhäusern trägt zu seiner Ausbreitung bei. Die steigende Nachfrage der Fahrzeugindustrie nach Holz-Kunststoff-Verbundplatten aufgrund ihrer geringen Steifigkeit, Kosteneffizienz und Haltbarkeit steigert die Nachfrage.

Regionale Sichtweisen

In den Vereinigten Staaten wird aufgrund der Verwendung beim Bau von Fensterrahmen, Veranden und Docks eine starke Nachfrage nach Holz-Kunststoff-Verbundbodenbelägen zu verzeichnen sein. Der Bedarf an biobasierten Polymeren im Straßen- und Landschaftsbau soll die Expansion des Marktes für Bodenbeläge aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen (WPC) ankurbeln.

Der asiatisch-pazifische Raum wird aufgrund der zunehmenden Industrialisierung und Kaufkraft im gesamten Prognosezeitraum mit einer robusten CAGR wachsen. Veränderte Verbraucherpräferenzen in China, fragmentierter Vertrieb, verstärkter Wettbewerb auf dem lokalen Markt und eine Zunahme von Doppelverdienerhaushalten schaffen ein attraktives Potenzial für Hersteller von Holz-Kunststoff-Verbundböden (WPC).

Die zentralen Thesen

Einblicke in die Holz-Kunststoff-Verbundindustrie

Führende Marktteilnehmer für Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe (WPC) priorisieren strategische Initiativen, um ihre Position zu stärken und einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt zu erzielen.

Beispielsweise ist die IndeedTeed Corporation Marktführer in der Herstellung verschiedener Arten von Holz-Kunststoff-Verbundprodukten. Es ist eine Tochtergesellschaft von Saint Gobain und das Unternehmen ist an Fusionen und Übernahmen, der Entwicklung neuer Produkte und der Erweiterung der Produktionskapazitäten beteiligt, um seine Marktdominanz zu stärken.

Die Hersteller von Holz-Kunststoff-Verbundböden (WPC) versuchen, die Qualität ihrer Produkte zu steigern, um eine breitere Verbraucherbasis anzulocken.

Haben Sie die gesuchten Daten nicht gefunden? Unsere Experten erstellen Ihnen maßgeschneiderte Berichte!https://www.futuremarketinsights.com/customization-available/rep-gb-12551

Schlüsselfiguren

Jüngste Fortschritte auf dem Markt für Bodenbeläge aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen (WPC).

· Partnerschaft

Die AZEK Company Inc. und ThreadUP, ein Online-Wiederverkaufsanbieter für Bekleidung, Schuhe und Accessoires, haben im Dezember 2022 eine Recyclingpartnerschaft geschlossen, um die Clean Out Kit-Kunststofffolien von ThredUP in die Produktlinie TimberTech Composite Decking umzuwandeln, die wartungsarm und pflegeleicht ist äußerst langlebige Produkte für den Außenbereich.

· Einführung

MoistureShield, eine Niederlassung von Oldcastle APG, einem CRH-Unternehmen, führte im Februar 2022 MoistureShield Cladding ein, das über eine langlebige und pflegeleichte Oberfläche verfügt und den Außenbereichen eine optische Attraktivität verleiht. Das Produkt besteht zu 95 % aus recyceltem Material und ist daher für die LEED-Zertifizierung (Leadership in Energy and Environmental Design) für umweltfreundliches Bauen geeignet.

Schlüsselsegmente

Nach Dicke:

Nach Endverwendung:

Nach Region:

Über FMI

Future Market Insights, Inc. (ESOMAR-zertifiziert, mit dem Stevie Award ausgezeichnetes Marktforschungsunternehmen und Mitglied der Greater New York Chamber of Commerce) bietet detaillierte Einblicke in die bestimmenden Faktoren, die die Nachfrage auf dem Markt steigern. Es zeigt Möglichkeiten auf, die das Marktwachstum in verschiedenen Segmenten auf der Grundlage von Quelle, Anwendung, Vertriebskanal und Endverwendung in den nächsten 10 Jahren begünstigen werden.

Kontaktiere uns:

Future Market Insights Inc. Christiana Corporate, 200 Continental Drive, Suite 401, Newark, Delaware – 19713, USAT: +1-845-579-5705Für Vertriebsanfragen: [email protected]| Twitter| Blogs

Marktstrategien für Bodenbeläge aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen (WPC), Produktsegmentinformationen und Einblicke. Für Einzelheiten zu Anbietern und ihren Angeboten – Fordern Sie einen Beispielbericht bei Regional Points of View an. Wichtige Erkenntnisse Einblicke in die Holz-Kunststoff-Verbundindustrie Haben Sie die gesuchten Daten nicht gefunden? Unsere Experten erstellen Ihnen maßgeschneiderte Berichte! Hauptakteure Jüngste Fortschritte auf dem Markt für Bodenbeläge aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen (WPC) Schlüsselsegmente nach Dicke: Nach Endverwendung: Nach Region: Über FMI Kontaktieren Sie uns für Vertriebsanfragen: